Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Aus der Region » Rheinhessen: Wirtschafter 2018 feiern

Rheinhessen

Wirtschafter 2018 feiern

 
Foto: Dr. Philipp Rüger
Mit einer Feierstunde verabschiedete das DLR in Oppenheim die Wirtschafterklasse Weinbau und Oenologie. Die Redner betonten die Bedeutung der praxisnahen Ausbildung, etwa durch die Projektweine, wie sie in Oppenheim einmalig sei. Michael Lipps freute sich als Leiter des DLR RNH über zahlreiche Ehrengäste aus Kommunalpolitik und von Verbänden sowie Vereinen. Lipps gab den Absolventen den Rat, untereinander Kontakt zu halten. Miteinander vernetzt zu sein, gebe Halt und helfe in vielen Lebenssituationen. Das lebenslange Lernen gehe weiter, aber dabei, meint Lipps, sollten die Jungwinzer auch das Leben genießen.
Preise für besondere Leistungen
Klassenlehrer Matthias Gutzler lobte die Klasse und überreichte den 23 Absolventen ihre Zeugnisse. Sechs Schüler wurden mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Landrat Ernst Walter Görisch ehrte den Klassenbesten Jonas Schwaab aus Udenheim. Burkhard Müller, Kreisbeigeordneter Mainz-Bingen, ehrte Thorsten Krämer und Bettina Siée, das deutsche weinmagazin, überreichte einen Buchpreis an Pascal Zimmer, der dem Klassenbesten knapp auf den Fersen war. Privat ist er ein erfolgreicher Leicht­athlet und habe sogar bei der Fach­exkursion in Italien trainiert. Anne Hoch­thurn und Simon Lönarz wurden von der Rheinhes­si­schen Weinprinzessin Jasmin Breitenbach und dem VEO-Vorsitzenden Dirk Hagmaier ­für besonderes Engagement ausgezeichnet. Bernd Neumer, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Rhein-Selz, würdigte den sozialen Einsatz des Klassensprechers Jonas Schwaab. Und im Anschluss­ präsentierten die Absolventen ihre „Infinity“-Projektweine. bs