Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Weinbau
09.02.2017

Alte Reben – neues Leben

Stammrücknahme und Stockneuaufbau mit Reset-Methode

Stammrücknahme und Stockneuaufbau mit Reset-Methode
Esca ist zu einem der bedeutsamsten Probleme im Weinbau geworden. Trotz intensiver Bemühungen konnte bisher keine direkte Bekämpfung gegen diese Stammkrankheit gefunden werden. Arno Becker, DLR RNH Oppenheim, berichtet aus einem laufenden Vorhaben des ATW und stellt erste Ergebnisse vor. » mehr
09.02.2017

Rebenzüchter und Vorkämpfer des modernen Weinbaus

Julius Georg Scheu –mehr als nur Züchter

Julius Georg Scheu – mehr als nur Züchter
  Julius Georg Scheu, einer der erfolgreichsten wenn nicht der erfolgreichste Rebenzüchter und Förderer des deutschen Weinbaus, lebte und wirkte bis 1949 in Alzey, wo er auch begraben ist. Urban Krieg, DLR RNH in Oppenheim, fasst sein erfolgreiches Wirken für den Weinbau zusammen. » mehr
09.02.2017

Blickfeld Biegen – worauf ist zu achten?

Reben biegen –schlagkräftig, effizient

Reben biegen –schlagkräftig, effizient
Ein zielführender Rebschnitt erleichtert die Biegearbeiten wesentlich und erlaubt gute, solide Bindearbeiten bei geringem Zeitaufwand. Je gleichmäßiger das Schnittbild und die Erziehung, umso effektiver können die Formierungsarbeiten durchgeführt werden. Gerd Götz, DLR Rheinpfalz, erklärt, worauf besonders zu achten ist. » mehr
25.01.2017

Vielfältige Natur in der Weinlandschaft

Schneller Wassertransport in der Rebe

Schneller Wassertransport in der Rebe
  Dr. Ursula Nigmann, Diplom Biologin aus Leipzig, hat sich mit dem Wassertransport in der Rebe beschäftigt und ist der Frage: „Wie gelangt das Wasser von den Wurzeln in die Sprossspitze?“ nachgegangen. Mehr dazu in Ausgabe 2 vom 28. Januar 2017.
» mehr
25.01.2017

Dem Schnittbild auf der Spur

Elektro-Scheren auf dem Prüfstand

Elektro-Scheren auf dem Prüfstand
Dem Schnittbild auf der Spur Bei der Fachveranstaltung „Praktischer Einsatz von Weinbautechnik“ testen die Studierenden des 5. Semesters im dualen Studiengang Weinbau und Oenologie am DLR Rheinpfalz jährlich Elektroscheren, um sich einen Überblick zum aktuellen Stand der Technik zu verschaffen. Sebastian Hörsch... » mehr
12.01.2017

Das EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen 2017 beginnt.

Wissing: Antragsverfahren für Rebpflanzungen 2017 wird eröffnet

Wissing: Antragsverfahren für Rebpflanzungen 2017 wird eröffnet
Seit dem 2. Januar 2017, können Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2017 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar 2017. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Sie endet am 2. Mai... » mehr
11.01.2017

Der Jahrgang hinterließ Schrammen

Rebschnitt nach Peronospora-Befall und schwacher Holzreife

Rebschnitt nach Peronospora-Befall
Ein später natürlicher, also nicht durch Frühfröste ausgelöster Laubfall führt zu einer guten Rückführung der Nährstoffe in Wurzel und Holz. Erste Frühfröste traten erst Anfang November auf, daher wird allgemein von einer guten Holzreife ausgegangen, mit Ausnahme von Reben, die von Peronospora und/oder Oidium... » mehr
11.01.2017

Innovative Technik von Stock bis Boden

Weinbautechnik auf der Vinitech-Sifel in Bordeaux

Weinbautechnik auf der Vinitech-Sifel in Bordeaux
  Die  Vinitech-Sifel in Bordeaux fand Ende November bereits zum 20. Mal statt. Oliver Kurz vom DLR Rheinpfalz in Neustadt hat sich bei einem Messerundgang umgesehen und berichtet von interessanten Techniken, aktuellen Entwicklungen und  innovativen Neuerungen aus dem Bereich Weinbau. Mehr dazu in... » mehr
29.12.2016

Warum Artenvielfalt so wichtig ist

Der Ecovin-Biodiversitätscheck Ecovin

Der Ecovin-Biodiversitätscheck Ecovin
  Der Ecovin-Biodiversitätscheck Ecovin, der Bundesverband ökologischer Weinbau, hat einen Biodiversitätscheck entwickelt, der mehrfach ausgezeichnet wurde. Ralph Dejas, Geschäftsführer Ecovin, erklärt den Biodiversitätscheck, der frei verfügbar ist, also auch von nicht biozertifizierten Betrieben durchgeführt werden kann. Mehr dazu in Ausgabe 26 vom 24.... » mehr
12.12.2016

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Rebklonwahl aus wirtschaftlicher Sicht

 Rebklonwahl aus wirtschaftlicher Sicht
  Auch die Rebenzüchtung folgt mit ihren neuen Klonen dem Qualitätsmanagement der Weinwirtschaft. Weniger Ertrag und extreme Botrytisvermeidung spiegeln sich in vielen neu vorgestellten Subklonen der unterschiedlichsten Rebsorten. Da mit der Auswahl von Pflanzgut eine Entscheidung für die nächsten dreißig Jahre getroffen wird, sollte... » mehr